Spice mit HU-210 als Wirkstoff

Gerade eben durch Zufall habe ich im Web gelesen, dass in den USA – genauer gesagt in Wilmington – über 45 Kilogramm Spice beschlagnahmt wurden. Als Wirkstoff wurde in diesen Produkten das synthetische Cannabinoid HU-210 gefunden. Besonders interessant ist dies vor dem Hintergrund, dass ab Heute die synthetischen Cannabioide JWH-018 und CP-47,497 per Eilunterstellung dem deutschen BtmG unterstellt sind.

Die beiden Cannabinoide, welche ab Heute in Deutschland unter das BtmG fallen, sind nur zwei von vielen synthetischen Stoffen, die eine Cannabisähnliche Rauschwirkung erzeugen. Wenn auf dem amerikanischen Markt Spice Produkte mit anderen Wirkstoffen als in Europa zu finden sind, so ist es wahrscheinlich, dass auch in Deutschland bald weitere Spice Varianten erscheinen werden, die auf andere – noch legale – Wirkstoffe setzen.

Darüber hinaus bleibt abzuwarten, welche Spice Alternativen sich kurzfristig am Markt herauskristallisieren. Nachdem laut THC-Pharm in Sence kein JWH-018 enthalten ist, bleibt abzuwarten, ob dieses Produkt CP-47,497 enthält. Falls dies nicht der Fall ist, wird Sence wohl aktuell die beste Spice Alternative für Deutschland darstellen.

11 Gedanken zu „Spice mit HU-210 als Wirkstoff

  • 22. Januar 2009 um 18:01
    Permalink

    45kg? xD meine fresse
    und nein sence ist KEINE alternative, denn das ist auch illegal nun 😉

  • 22. Januar 2009 um 18:06
    Permalink

    Wenn keiner der nun verbotenen Stoffe in Sence enthalten ist, wieso sollte das dann auch verboten sein. Aufklärung bitte

  • 22. Januar 2009 um 19:00
    Permalink

    steht auf spiceticker so.. 😮

  • 22. Januar 2009 um 19:02
    Permalink

    Also zurzeit sind folgende Produkte noch erhältlich: Space, Chill X, Chill Out, Sence, 2Spicy, Dream, Silent Black/Red, Burner, Kiffer, Relax, Highdis Almdröhner, Gorilla, Mojo, Zohai und Smok

  • 22. Januar 2009 um 19:56
    Permalink

    kennt einer von euch scope
    wurde mir von nem onlinehändler als legale alternative zu spice angeboten

  • 22. Januar 2009 um 22:29
    Permalink

    Eigentlich sollte das Zeug eh keiner mehr kaufen, chemisches Gepansche da. _Eigentlich_…

  • 23. Januar 2009 um 00:07
    Permalink

    hmm man sollte sich echt mal informieren was jetz legal und was illegal ist… da jeder was anderes behauptet
    und demnächst noch eine sence lieferung kommt^^

    hat jemand eine vertrauenswürdige quelle die soetwas weiß?

  • 23. Januar 2009 um 17:38
    Permalink

    und ja, spice IST verboten, dort wurde CP-47,497 gefunden

  • 26. Januar 2009 um 16:48
    Permalink

    kann mir wer sagen, ob jetzt nur spice oder auch andere produkte, wie Sence, verboten wurde?

    Wie sieht es mit der Nachweisbarkeit aus, gibts da scho nen tester?

  • 6. Juli 2009 um 23:23
    Permalink

    Sence heisst jetzt Sencation und kannst direkt beim Hersteller auf sencation24 de odern – es kann selbstverständlich NICHT nachgewiesen werden. Try it 🙂

  • 25. Januar 2010 um 04:03
    Permalink

    wie sieht es aus..bei einer polizei kontrolle?? im strassenverkehr.. kann man es nachweisen anhand einer urinprobe? oder blutabnahme wie canabis?als wenn man grass geraucht hat??? bitte keine abwertenden commentare ,da sicher viele dieses problem haben und auf eine antwort sich freuen würden..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.