Badesalze

Badesalze – Für gewöhnlich versteht man unter dieser Bezeichnung entweder einen körnigen oder zu Tabletten gepretten Badezusatz aus verschiedenen Salzen. Genutzt wird werden derartige, nennen wir sie klassische Badesalze, um das osmotische Gleichgewicht des Badewassers zu verändern. Hierdurch kann erreicht werden, dass dem Körper weniger Salze entzogen werden und somit die allseits bekannte Faltenbildung beim Baden reduziert wird. Seit wenigen Jahren werden allerdings auch Produkte mit einem gewissen Missbrauchspotenzial als Badesalze verkauft.

Analog zu Räuchermischungen erkennt man diese Kategorie von Badesalzen an dem deutlich überdurchschnittlich hohen Preis. Ähnlich wie bei den meisten Produkten aus dem Bereich der legal highs beinhalten Badesalze in der Regel unerforschte, chemische Zusätze, die für die Rauschwirkung beim Missbrauch verantwortlich sind. Badesalze werden in der Regel per nasal konsumiert respektive missbraucht. Im Detail bedeutet dies, dass die mit Research Chemicals versehenen Badesalz-Pulver durch einen Strohhalm, Geldschein oder ähnliches durch die Nase in den Rachen gezogen werden.

Über die Schleimhäute gelangen die Wirkstoffe der Badesalze in den Körper, wo sie ihre Wirkung entfalten. Die Rauschwirkung, welche beim Missbrauch von legal high Produkten aus der Kategorie Badesalze entsteht, weist in der Regel gewisse Ähnlichkeiten zu der Wirkung von Amphetamin oder K0kain auf. Die Preise für die verschiedenen am Markt erhältlichen Badesalze mit Missbrauchspotenzial bewegen sich aktuell etwa zwischen 15-30 € pro Gramm. Gemessen am Schwarzmarktpreis für zum Beispiel Amphetamin respektive Speed ist das Preisniveau vieler Badesalze relativ hoch.

Allerdings gilt dies für die meisten Produkte aus dem Bereich der legal highs. Ein Aktuell sehr beliebtes Produkt aus der Kategorie Badesalze ist das Freedom Badesalz. Dieses Badesalz ist beim Missbrauch erstaunlich schonend für die Nase und entfaltet eine ziemlich angenehme Rauschwirkung. Ein Erfahrungsbericht zum Missbrauch des Produktes Freedom Badesalz ist im Folgenden verlinkt. Darüber hinaus ein Link zu weiteren Erfahrungsberichten zum Missbrauch verschiedener Badesalze.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.