Kratom Tee

Die wohl bekömmlichste Variante, Kratom zu konsumieren, ist einen Kratom Tee zuzubereiten. Dieses Vorhaben kann auf verschiedene Arten in die Tat umgesetzt werden. Im folgenden erläutern wir eine jahrelang erprobte Variante, die gerne auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden kann. Für einen Kratom Tee, der eine angenehme Kratom Wirkung hevorrufen soll, nehmen wir 15 bis 20 Gramm Standard Kratom und geben das Blattmaterial in einen Topf mit 250ml kochendem Wasser.

Anschließend lassen wir den Tee bei schwacher Hitze und unter gelegentlichem Rühren etwa 15 bis 20 Minuten köcheln. Nachdem das Blattmaterial schön durchgekocht ist und ordentlich Flüssigkeit reduziert wurde, schütten wir den Kratom Tee durch ein Sieb und fangen die Flüssigkeit auf. Dies ist der erste Teil unseres Kratom Tees. Anschließend geben wir das Blattmaterial erneut in einen Topf mit 250ml kochendem Wasser und lassen die Blätter erneut für 15 bis 20 Minuten köcheln, um noch mehr Alkaloide zu lösen.

Nun gießen wir den Kratom Tee erneut durch ein Sieb und fangen die Flüssigkeit in dem Behälter vom ersten Durchlauf auf. Fertig ist der Kratom Tee! Aber Vorsicht, der Tee ist wirklich sehr bitter. Es ist hilfreich, den Tee mit einer anderen Flüssigkeit zu verdünnen. Alternativ können auch größere Mengen Zucker den Kratom Tee für die Geschmacksnerven erträglich machen. Die Wirkung setzt etwa 30 Minuten nach dem der Tee getrunken wurde ein und hält für gewöhnlich etwa 6 Stunden an. Genießen Sie Ihren Kratom Tee in angenehmer Atmosphäre und entspannen Sie zu angenehmer Musik.